Update vom 23.5. um 19:40 Uhr

 

Der SpoSpiTo-Bewegungs-Pass regt zum Laufen an

Bereits seit dem 25.04. 2022 sind die Kinder der Hellbergschule Eppingen sportlich
unterwegs. Zu Fuß, mit dem Tretroller oder dem Fahrrad legen sie den Schulweg am Morgen
und am Nachmittag zurück. Die knapp 200 Schülerinnen und Schüler sind nur ein geringer
Teil des großen Projekts. Insgesamt nehmen mehr als 70.000 Kinder aus mehreren
Bundesländern teil. Wir freuen uns bei der Veranstaltung „Sporteln, Spielen, Toben“
teilzunehmen, welches von der Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg gefördert wird.

Die Herausforderung: Innerhalb von 6 Wochen mindestens 20-mal ohne Elterntaxi in die
Schule zu kommen. Kinder, die diese Aufgabe meistern, erhalten als Anerkennung für so viel
Bewegung und Klimaschutz eine SpoSpiTo-Urkunde! Doch der eigentliche Lohn ist eine
tägliche Bewegungs-Einheit noch vor Unterrichtsbeginn und der Stolz, den Weg zur Schule
eigenständig zurückgelegt zu haben. Vielleicht spart das morgens sogar Zeit. Denn der Stau
und das Verkehrschaos vor der Schule entfallen prompt. Für die Eltern endet stattdessen der
morgendliche Stress an der eigenen Haustür. Wer will, darf seinen Sprössling aber natürlich
zur Schule begleiten. Die Aktion läuft noch bis zu den Pfingstferien.

Ganz nebenbei werden unter allen erfolgreich teilnehmenden Kindern Preise im Wert von
15.000 Euro verlost. Das Projekt soll die Kinder dazu ermutigen, auch in Zukunft weiterhin
zur Schule zu laufen, um unsere gemeinsamem Ziele zu verfolgen: Weniger
Verkehrsgefahren vor der Schule, Förderung der Selbstständigkeit der Kinder und mehr
Bewegung.